Home / Babyphones / Philips Avent SCD 580 Testbericht Babyphone

Philips Avent SCD 580 Testbericht Babyphone

Wir haben das Babyphone Philips Avent SCD 580 in unserem privaten Test „auf Herz und Nieren“ untersucht und waren bereits von der sehr guten Ausstattung begeistert.

4.3 von 5 Sternen (504 Kundenrezensionen)

EUR 115,90*

Jetzt bei Amazon kaufen

Vorteile/Nachteile:

die enorme Reichweite und sehr gute Übertragung

ECO-Max-Modus: 100% strahlungsfrei

umfangreiche Ausstattung

einfache Menüführung

Sternenhimmel-Projektor

Schlafmelodien

Nachtlicht

Vibrationsalarm

Akkuladezeit

Ausstattung und Zubehör

So ist dieses Gerät unter anderem mit einer Gegensprechanlage ausgestattet und es verfügt darüber hinaus auch noch über einen wundervollen Sternenhimmel-Projektor. Außerdem befindet sich ein MP3-Anschluss am Philips Avent SCD 580, sodass es möglich ist, eine eigene Schlaflied-Auswahl wiedergeben zu können. Des Weiteren spricht meiner Meinung nach der Temperatursensor in Verbindung mit dem Feuchtigkeitssensor für sich, sodass das Raumklima im Zimmer unseres Kindes optimal überwacht werden kann. Außerdem gehören zur Ausstattung des Philips Avent SCD 580 eines Baby- und eine Elterneinheit, wobei zudem zwei AA Batterien im Lieferumfang enthalten sind.

SCD580Funktionen

Unser Schatz ist nach dem Zubettbringen immer sehr unruhig und wehrt sich oftmals vehement dagegen, ins Bett gelegt und zugedeckt zu werden. Lange Beruhigungsarien, stundenlanges Zureden… – das kostete uns immer Nerven. Aber seitdem wir das Philips Avent SCD 580 haben, ist in diesem Zusammenhang doch einiges sehr viel einfacher geworden. Denn unser Kind liebt Musik, wobei sich vor allem die Tatsache als sehr vorteilhaft erweist, dass wir fünf seiner Lieblingslieder einfach auf Knopfdruck wiedergeben können. Nach ein paar Tagen hatte es sich so sehr an diese wirklich qualitativ hochwertigen Klänge bzw. Melodien gewöhnt, sodass es buchstäblich schon darauf wartete, nach dem Hinlegen damit „verwöhnt“ zu werden. Sicherlich ist es meist auch „tagesformabhängig“, wie gut (oder schlecht) unser Trick mit den fünf Einschlafmelodien klappt.

Wenn es dann tatsächlich mal zu schwierig wird oder wenn gar unser Babysitter mal über Nacht bleibt (was allerdings selten der Fall ist), dann betätigen wir einfach die Sternentaste. Damit fühlt sich unser Mäuschen – so scheint es jedenfalls – wie im siebten Himmel. Denn die sich bewegenden hellen Sterne am Himmel bzw. an der Zimmerdecke erwecken sogleich die Aufmerksamkeit und die Äuglein verfolgen sogleich das lustige Spiel der hellen Punkte. Dabei dauert es gar nicht lange, bis unser Kleines müde wird und die Augen zufallen. Die Nachtlichtfunktion halte ich ebenfalls für unverzichtbar, und ich frage mich, warum es nicht mehr Babyphones mit Features wie diesem gibt.

Wichtig ist uns natürlich auch, dass unser Baby in einem gesunden Klima schläft, wobei es vor allem auf die richtige Temperatureinstellung sowie auf einen adäquaten Feuchtigkeitshaushalt ankommt. Zu viel Feuchtigkeit und eine zu kühle bzw. warme Umgebung schaden dem Kind nur. Und so ist der Feuchtigkeits- und Temperatursensor, der im Gerät inkludiert ist, in der Tat eine sehr wertvolle Zusatzfunktion. Ich wollte es nicht mehr missen, denn so haben wir das Gefühl, dass unser Kleines bestens und gesund aufgehoben ist, während es schläft.

Mehr als nur Überwachung

Das Philips Avent SCD 580 ist sehr einfach zu handhaben, und die Bedienung geht sehr zielorientiert vonstatten. In der Tat handelt es sich bei diesem Babyphone um ein Gerät, das wirklich hervorragend funktioniert – auf Knopfdruck. Die Verbindung ist hervorragend, sodass wir immer, wenn unser Kind gerade mal im Zimmer nebenan ist, wissen, dass es ihm gut geht.

Vorteile / Nachteile

Die Signalübertragung funktioniert in der Tat hervorragend, wobei wir jedoch nur ab und an mal mit Geräuschstörungen zu „kämpfen“ hatten. Die Übermittlung von Signalen funktioniert beim Philips Avent SCD 580 nämlich derart gut, dass selbst kleinste Geräusche mitunter „lautstark“ übertragen werden. Ein echter Vorteil unserer Ansicht nach ist allerdings, dass dieses Gerät weit mehr „kann“, als unser Kind zu überwachen. Vielmehr können wir uns getrost entspannen und unser Kind in aller Ruhe schlafen lassen, da wir genau wissen, wie ungemein zuverlässig das Philips Avent SCD 580 in seiner Funktionalität ist.

Testurteil: Philips Avent SCD 580 Test

In der Vergangenheit haben wir schon einige Babyphones ausprobiert. Und immer wieder zeigte sich, dass die meisten Geräte vornehmlich darauf ausgerichtet waren, lediglich die Signale zu übertragen. Deshalb sind wir sehr froh, das Philips Avent SCD 580 für uns entdeckt zu haben. Denn in gewisser Weise zeichnet sich dieses Produkt außerdem durch seine beruhigenden Eigenschaften aus. So kann man mit Licht- und Sternenspielen sowie mit wohlklingenden Melodien in der Tat eine Menge bewirken.

Auf Amazon gibt es viele positive Kundenstimmen.

Kundenstimmen auf Amazon lesen »

Philips Avent SCD 580 Testbericht Babyphone
3 Stimmen, 3.00 durchschnittliche Bewertung (64% Ergebnis)

About Vanessa

Ich bin eine leidenschaftliche Produkttesterin für Küchengeräte und Babysachen. Ich schreibe ab und an für Testfee.de. Mode, Kochen & Reisen ist mein Leben. Die Familie kommt aber immer an erster Stelle!